Wir können fast alle Design- und Farbträume realisieren.

Die Kosten für unsere Lackierungen sind stets abhängig vom Rahmenmaterial, dem Wunschdesign, der Rahmenoberfläche und den gewünschten Farben bzw. Farbtönen. Ich sende Ihnen anbei einige Informationen zu unseren Lackiervarianten. Bitte beantworten Sie uns die Fragen im unteren Teil, damit wir ein konkretes Angebot für Ihre Dream-Bike-Lackierung erstellen können.

Nutzung des Nasslackverfahrens
Bei einfarbigen Lackierungen ungefederter Rahmen mit matter oder glänzender Versiegelung betragen die Kosten mindestens 600,- Euro inklusive der Vorbereitungsarbeiten zum Lackieren wie Schleifen und ggf. Füllen von Unebenheiten. Der Preis ist abhängig von der Anzahl und der Komplexität der Logoarbeiten. Diese Lackierungen werden im sogenannten Nasslackverfahren wie im Automobilsektor durchgeführt. Es stehen sämtliche Farbtöne der Automobilhersteller sowie Sonder- und Effektfarbtöne zur Verfügung. Spezielle Ausführungen mit Glitzerelementen, Candy-Farben und Neonfarben haben Aufpreise, die nach Bedarf berechnet werden.

Nutzung des Pulverbeschichtungsverfahrens

Nutzung des Pulverbeschichtungsverfahrens (nur bei Metallrahmen möglich, nicht für Carbonteile geeignet)
Für die einfarbige Lackierung mit matter oder glänzender Ausführung ohne aufwändige Logoarbeiten betragen die Kosten circa 350,- Euro für den Rahmen. Eine Carbongabel muss im Nasslackverfahren lackiert werden. Dies kostet 200,- Euro.

Bei Lackierungen mit dem Pulverbeschichtungsverfahren ergeben sich einige Beschränkungen bezogen auf die Farb- und Designmöglichkeiten. Zur Verfügung stehen sämtliche Farbtöne der bekannten RAL-Farbcode-Palette. Für einfarbige Bike-Rahmen aus Metall ist diese Variante sehr gut geeignet. Es sind jedoch keine Logoarbeiten möglich. Diese müssten separat im Nasslackverfahren umgesetzt werden oder können mittels Aufkleber realisiert werden.

Beispiele unserer Arbeiten sind unten in unserer Foto-Galerie zu sehen.

Zu den weiteren Arbeiten zählen:
– Entwurf und Erstellen von individuellen Logos
– vollständiges Anschleifen des Rahmens und der Gabel
– Grundierung des Rahmens und der Gabel
– Herstellen der Wunschfarben
– Farblackierungen des Rahmens und der Gabel
– Lackieren der Logos auf den Rahmen und auf der Gabel,
– Versiegelung des Rahmen und der Gabel mit Klarlack, glänzend oder matt
– Polieren der Oberfläche in mehreren Arbeitsgängen

Es sind keine Demontage- und Montagearbeiten von Komponenten oder Lagern inbegriffen. Sollten dieses erforderlich sein, berechnen wir dies gerne individuell für Sie.

Fragen für die Realisierung der individuellen Traumbike-Lackierung

Damit wir Ihre Wünsche besser verstehen und Ihnen ein optimales Angebot unterbreiten können, bitten wir Sie um die Beantwortung der folgenden Fragen.

1) Aus welchen Materialien sind alle zu lackierenden Teile? Stahl, Aluminium, Carbon?

2) Wie alt sind die Teile?

3) Welche Farben sollen wir verwenden? Bitte teilen Sie uns mit, welche RAL-Farbcode oder Autolack-Code Sie bereits ausgewählt haben?
Falls Sie keine konkreten Farbcode wissen, teilen Sie uns bitte mittels Fotos die Wunschfarbtöne mit. In diesem Fall können wir den Farbton
höchstwahrscheinlich nur näherungsweise treffen. Echte Vorlagen, wie lackierte Produkte können uns ebenso als Orientierungshilfe dienen.

4) Welche Logos oder Grafiken sollen die Teile erhalten? Haben Sie die Grafiken als digitale Vorlagen zur Verfügung, die Sie uns senden können?
Falls Sie keine Vorlagen senden können, wäre das Anfertigen der Logos und Grafiken gegen eine Gebühr möglich.

5) Haben Sie eine Vorstellung zur grafischen Gestaltung Ihres Rahmens oder der Teile? Bitte senden Sie uns ein paar Fotos von Vorlagen der betreffenden Teilen zu.
a) Gerne können Sie uns Ihre eigenen Skizzen oder Beispiele aus dem Internet als Vorlagen zukommen lassen.

b) Darüber hinaus können unsere Grafiker auf Basis Ihrer farblichen Wünsche grafische Layouts und farbliche Kompositionen entwickeln. Dies kostet eine Gebühr, die wir nach Aufwand berechnen.

 

Für die Erstellung eines individuellen Angebots bitte die Antworten zu den oben aufgeführten Fragen an uns per E-mail zum Beispiel über das Kontaktformular senden.

Bei Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung, auch telefonisch unter +49 30 64 83 63 21